Besuchen Sie uns auf FacebookBesuchen Sie uns auf Facebook

Düngerkalender

Artikelbild-Düngerkalender Für einen kraftvollen Wuchs, leuchtende Farben und eine ertragreiche Ernte im Garten ist eine regelmäßige Düngung Ihrer Blumen und Pflanzen von entscheidender Bedeutung. Nur Blumen und Pflanzen, die mit ausreichend Nährstoffen versorgt sind, können prächtig gedeihen. Unser Düngerkalender kann Ihnen dabei als Orientierungshilfe für den richtigen Zeitpunkt zur Düngung dienen.

 

Gartenpflanzen

Monat Jan. Feb. März April Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez.
Rasen                        
Rosen                        
Heckenpfl.                        
Nadelgehölze                        
Buchs                        
Moorbeetpfl.                        
Gemüse                        
Tomaten                        
Beerenobst                        
Obstbäume                        
Zitruspfl.                        
Balkonkästen                        

Zimmerpflanzen

Monat Jan. Feb. März April Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez.
Grünpflanzen                        
Blühpflanzen                        
Orchideen                        
Kakteen                        

 

Bei der Düngung jeder Pflanze gilt: Düngen Sie bei Bedarf! D.h. weisen Ihre Pflanzen z.B. Blattverlust, schwache Farben und/oder kleine bzw. wenig Blüten oder Früchte auf, ist es in der Regel Zeit für die Gabe von Dünger. Mit Hilfe einer Bodenanalyse lässt sich der konkrete Düngerbedarf in Ihrem garten ermitteln. Lassen Sie sich von uns beraten, wenn es um die Wahl des richtigen Düngers geht. Unser qualifiziertes Personal hilft Ihnen gerne weiter.

Sollte trotz ausreichender Nährstoffversorgung Ihre Pflanzen schwach und ungesund aussehen, kann auch eine Blattprobe helfen, eine Mangelerscheinung von einem eventuell vorhandenen Schädlingsbefall zu unterscheiden.

 

Allgemeine Hinweise zur Düngeranwendung:

Feststoffdünger benötigen nach der Ausbringung Feuchtigkeit um ihre Wirkung entfalten zu können. Daher sollten die gedüngten Flächen nach der Ausbringung gewässert werden. Dies kann auf kleinen Flächen mit der Gießkanne oder auf größeren Flächen mit Wasserschlauch oder Rasensprenger erfolgen. Eventuell hilft auch ein Regenschauer, um die notwendige Feuchtigkeit zu liefern.

Flüssigdünger können dem Gießwasser beigefügt werden, oder mit Hilfe einer Düngerbrause ausgebracht werden. Dabei sollte die Dosierungsanleitung auf der Verpackung unbedingt berücksichtigt werden. Die Überdosierung von Pflanzendünger ist für alle Pflanzen ungesund.

Generell sollte Dünger nach dem Kauf kühl, trocken, lichtgeschützt und, ganz wichtig, für Kinder unzugänglich aufbewahrt werden!