Besuchen Sie uns auf FacebookBesuchen Sie uns auf Facebook

Katzenbeschäftigung

Mühle Dickmann Ihr Spezialist für Heimtier und GartenProblem Langeweile – Spielen macht glücklich

Durchs Revier streifen, Mäuse jagen oder die Gartenmauer als Aussichtsplatz besetzen – die Abwechslung der Natur bieten Freigängerkatzen jede Möglichkeit, ihrem angeborenen Bewegungs- und Jagdtrieb freien Lauf zu lassen. Doch auch die Wohnungskatze kann man glücklich machen, nur das Angebot muss stimmen.

Spiel und Beschäftigung sind dabei das A und O, um aufgestaute Energie abzubauen und den kleinen Jäger geistig fit zu halten. Tägliche, gemeinsame Spielrunden dürfen nicht fehlen.

Jagd- und Beutespiele

Ob die Katze nach Beute-Attrappen wie etwa Fellmäusen jagt, der Mensch Bälle durch die Wohnung kullern lässt oder Stoffbänder vor der Katze hin und her bewegt werden – es gibt viele Möglichkeiten, die Katze zu fordern und ihren Jagdinstinkt zu befriedigen. Wichtig ist, dass das Spielzeug leicht genug ist, damit es per Pfotenhieb durch die Luft befördert oder auch einfach nur hin und her geschubst werden kann.

Gelegentliche Überraschungen

Ein Karton, der zur Hälfte mit trockenem Laub oder raschelndem Heu gefüllt ist, verbirgt aufregend neue Düfte und hilft garantiert gegen Langeweile.

Austoben

Wer seinen Stubentiger sinnvoll beschäftigt und für genügend Abwechslung sorgt, wird schnell merken, dass der Reiz der Katze an Möbeln, Teppichen und Tapeten zu kratzen, weitaus geringer ist als bei gelangweilten Katzen, die vor überschüssiger Energie nicht wissen, wohin damit. Mit genügend Fantasie und Einfühlungsvermögen lässt sich viel gegen Langeweile tun – zur Freude Ihrer Katze.

 



Tipp

Überfrachten Sie Ihren Tiger nicht mit zu viel Spielzeug. Sinnvoll ist es, das Spielzeug hin und wieder auszutauschen, dann bleibt auch „altes“ Spielzeug auf lange Zeit interessant.

Wer altes Spielzeug über Nacht in einen geschlossenen Behälter mit Baldriankraut legt und es am nächsten Tag seiner Katze anbietet, wird nicht schlecht staunen. Der Duft des Krautes macht das Spielzeug für den Vierbeiner unwiderstehlich.

Spielen Sie mit Ihrem Tier auf Augenhöhe und gehen Sie während der gemeinsamen Spielstunden „zu Boden“.